60. Todestag von Hanns Eisler

Anlässlich des 60. Todestages von Hanns Eisler am Dienstag, den 6.9.2022 laden die IHEG und die Hanns und Steffy Eisler Stiftung (HSES) zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof ein (Chausseestraße 126, 10115 Berlin). Dort befindet sich das Eisler-Ehrengrab. Der Beginn ist um 17 Uhr. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Zentralkapelle Berlin, die Werke von Hanns Eisler in einer Bearbeitung von Tobias Faßhauer für Bläserensemble intonieren wird. Um 18 Uhr wird die Gedenkveranstaltung mit einem Vortrag von Prof. Hartmut Fladt in der Kapelle des Dorotheenstädtischen Friedhofs fortgesetzt. Der Titel des Vortrags lautet „Ernste und andere Gesänge: Musik und Texte von und für Hanns Eisler zum 60. Todestag“. Zum Abschluss ist ein geselliges Beisammensein und Abendessen in einem nahe gelegenen Restaurant angedacht (Ristorante Bonfini, www.bonfini.de). Wegen der Platzreservierung wird gebeten, sich in der Geschäftsstelle vorab anzumelden: E-Mail: , Tel. 030 / 61 28 84 61

 

 

PROGRAMM
Di. 6.9.2022
60. Todestag von Hanns Eisler am 6.9.2022
Gedenkveranstaltung auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof, Chausseestraße 126, 10115 Berlin
17.00 Uhr
Gedenken am Ehrengrab von Hanns Eisler
Musikalische Umrahmung: Zentralkapelle Berlin
18.00 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fladt in der Kapelle
„Ernste und andere Gesänge: Musik und Texte von und für Hanns Eisler zum 60. Todestag“
mit Musikbeispielen (Dauer ca. 1 Stunde)
19.30 Uhr
Abendessen im fußläufig erreichbaren Ristorante Bonfini,
Chausseestraße 15, 10115 Berlin, www.bonfini.de