Internationale Hanns Eisler Gesellschaft (IHEG) e.V.

Eisler-Archiv
Singstimme und Ensemble

  • CD Kalifornische Ballade – historische Aufnahme erstmalig auf Tonträger

    CD Kalifornische Ballade – historische Aufnahme erstmalig auf Tonträger

    von Jürgen Schebera herausgegeben im Auftrag der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft

    2017 veröffentlicht beim Label edel Berlin Classics

    CD mit noch weiteren, bislang unveröffentlichten, historisch einmaligen Aufnahmen mit den Interpret/-innen Gisela May, Ernst Busch und der Ebony Band Amsterdam.

  • Leben des Galilei als Hörspiel

    Leben des Galilei als Hörspiel

    Im Amor Verlag 2014 als Hörspiel erschienene Aufnahme des Bühnenwerks mit der Musik von Hanns Eisler. Galileo, der Song des Balladensängers mit dem Text von Bertolt Brecht und der Musik von Hanns Eisler, stammt aus einer Koproduktion des Staatsschauspiels Dresden und des Maxim Gorki Theaters Berlin in der Regie von Armin Petras.

    Herausgeber: Bert Alexander Petzold; gespielt von:Christian Bergmann, Anna-Maria Böhm, Frank Casali und anderen – mit Musik von Hanns Eisler

  • In diesem Lande und in dieser Zeit

    In diesem Lande und in dieser Zeit

    Die CD des Eisler Trios In diesem Lande und in dieser Zeit mit Werken von Hanns Eisler, Kurt Weill und Heitor Villa-Lobos in eigenen Arrangements erschien am 10. Dezember 2016. Das Ensemble besteht aus Bauwien van der Meer (Sopran), Annedee Jaeger (Gitarre) und Joris van Haaften (Cello) und hat sich insbesondere der Interpretation der Musik Hanns Eislers und seiner Zeitgenossen verschrieben.

  • Morgen muss ich fort von hier

    Morgen muss ich fort von hier

    Musik und Texte, die im dritten Reich verboten waren.
    Cornelius Obonya & Das Ballaststofforchester Salzburg

    Die CD enthält u.a. vier Lieder von Hanns Eisler: Lied vom SA-Mann, Ballade von den Säckeschmeißern, Ballade vom Nigger Jim, Kälbermarsch (ORF-CD 3192, 2014)

  • Die neuen Zeitalter, Lieder und Lyrik von Bertolt Brecht

    Die neuen Zeitalter, Lieder und Lyrik von Bertolt Brecht

    (1 CD, 2014), duo-phon records / NDR, Alix Dudel (Gesang) / Sebastian Albert (Konzertgitarre).

    Enthält 32 Einzeltitel mit Musik von Paul Dessau, Kurt Weill und Hanns Eisler (An den kleinen Radioapparat, Der Kirschdieb, Über den Selbstmord, u.a.).

  • Hanns Eisler: Ernste Gesänge / Lieder with piano

    Hanns Eisler: Ernste Gesänge / Lieder with piano

    Matthias Goerne (Bariton), Ensemble Ressonanz, Thomas Larcher (Klavier)
    Die CD enthält Eislers Ernste Gesänge für Bariton und Streichorchester, 13 Lieder aus dem Hollywooder Liederbuch, sowie die Ballade vom Wasserrad, das Solidaritätslied, Verfehlte Liebe und die Sonate für Klavier op. 1.
    Harmoni Mundi (1 CD, 2013)

  • Es wechseln die Zeiten

    Es wechseln die Zeiten

    (1 CD, 2012), Kleinman Audio, Eisler Trio.

    Enthält u.a. sechs Lieder von Eisler (Das Lied von der Moldau, An den kleinen Radioapparat, O Fallada, da du hangest, Mutter Beimlein, Das Vielleicht-Lied, Als ich dich gebar).

  • Paris Days, Berlin Nights

    Paris Days, Berlin Nights

    (1 CD, 2012), Steinway & Sons, Ute Lemper (Gesang) / Vogler Quartett (Leitung: Stefan Malzew).

    Enthält u.a. drei Lieder von Eisler (Der Graben, Über den Selbstmord, Ballade vom Wasserrad).

  • Brecht Eisler Weill und Co. XXL

    Brecht Eisler Weill und Co. XXL

    Die CD des „Bremer Eisler Ensembles“ enthält u.a. 19 Lieder von Hanns Eisler – teils in orginaler Form, teils in exzellenten Arrangements von Stephan Uhlig (2 CDs, mit ausführlichem Booklet, Starfish Music, CD 66763-4, 2010).

  • Arbeiter- und Freiheitslieder 1844 – 1990

    Arbeiter- und Freiheitslieder 1844 – 1990

    Bear Family hat ein Set von vier Boxen  mit Arbeits- und Freiheitslieder aus der Zeit zwischen 1844 – 1990 mit insgesamt 12 CDs herausgebracht – Zusammenstellung und Kommentierung stammen von Eisler-Biograph Jürgen Schebera. Enthalten sind auch zahlreiche Lieder von Hanns Eisler, darunter ausgesprochene Raritäten wie die originalen Schellackaufnahmen von „Der neue Stern“ und „Der Rote Wedding“ aus dem Jahr 1929.

  • Sonja Kehler singt Brecht – Eisler – Dessau. Recordings 1972 – 1978

    Sonja Kehler singt Brecht – Eisler – Dessau. Recordings 1972 – 1978

    (1 CD, 2008), Berlin Classics (edel) 0184242BC.

    Enthält 36 Einzeltitel, 14 davon von Eisler, u.a. Lieder aus Die Rundköpfe und die Spitzköpfe, Die Tage der Kommune und aus dem Puntila-Film – sowie weitere Raritäten wie Considering everything, Der Butterräuber von Halberstadt und das Lied vom kriegerischen Lehrer.

  • Anmut – Dorine Niezing

    Anmut – Dorine Niezing

    (1 CD, 2008), Pollyfonie BB10021898. Die CD der niederländischen Sängerin Dorine Niezing präsentiert Lieder von Eisler, Dessau, Asriel und Fischer, größtenteils in neuen Arrangements von Alberto Klein Goldewijk.

  • Brecht-Songs mit Gisela May

    Brecht-Songs mit Gisela May

    [Diverse Komponisten] (1 CD, 2007), Berlin Classics (edel)  0033152BC.

    Enthält u.a. Das Frühjahr (= Die Spaziergänge aus Kuhle Wampe), Grabrede für einen Genossen, der an die Wand gestellt wurde, Lied einer Kupplerin und Mutter Beimlein.

  • Der Brecht und ich – Hanns Eisler in Gesprächen und Liedern

    Der Brecht und ich – Hanns Eisler in Gesprächen und Liedern

    (1 CD, 2006), Berlin Classics (edel) 0017962BC, Hanns Eisler, Gisela May, Sonja Kehler, Ernst Busch, Ekkehard Schall, mit Klavier- und Ensemblebegleitung.

    Enthält neben vielen Brecht-Eisler-Klassikern auch selten gehörte Klavierlieder wie das Saarlied oder die Ballade von der Billigung der Welt.

  • Brecht, Lieder und Balladen

    Brecht, Lieder und Balladen

    [Diverse Komponisten] (1 CD, 2006), Decca/Universal 4428698, Katja Ebstein, Therese Giehse, u.a.

    Enthält u.a. Eislers Ballade von der ‚Judenhure‘ Marie Sanders und Klaus Kinskis stark verfremdete Version der Ballade vom Weib und dem Soldaten.

  • Die May

    Die May

    (Box mit 8 CDs und 1 DVD, 2005), Bear Family Records, BCD 16064 IL.

    Enthält natürlich auch jede Menge Lieder von Hanns Eisler …

  • Gisela May, Brecht-Songs, Hanns Eisler, Paul Dessau

    Gisela May, Brecht-Songs, Hanns Eisler, Paul Dessau

    (1 CD, 2004), Berlin Classics (edel) 0013112BC.

    Enthält u.a. Lieder aus Eislers Bühnenmusiken zu Die Rundköpfe und die Spitzköpfe und Schweyk im zweiten Weltkrieg, sowie interessante Einzeltitel wie Das Frühjahr (= Die Spaziergänge aus Kuhle Wampe).

  • Arnold Schönberg: Pierrot Lunaire, Brettl-Lieder, Nachtwandler; Hanns Eisler: Palmström

    Arnold Schönberg: Pierrot Lunaire, Brettl-Lieder, Nachtwandler; Hanns Eisler: Palmström

    (1 CD, 1999), Karin Ott, Gruppo Musica Insieme di Cremona.

  • HK Gruber, Roaring Eisler

    HK Gruber, Roaring Eisler

    (1 CD, 1998), SonyBMG 74321568822, Ensemble Modern.

    Enthält neben Teilen aus Eislers Suiten für Orchester mehrere von HK Gruber interpretierte Lieder mit Ensemblebegleitung wie die Ballade von den Säckeschmeißern, die Ballade vom Nigger Jim und das Lied vom SA-Mann.

  •  

    Hanns Eisler, Kammermusik 2

    (2 CD, 1998), Berlin Classics (edel), 0093542BC, verschiedene Interpreten.

    Enthält instrumentale und vokale Kammermusik, u.a. GalgenliederDivertimento für Bläserquintett op. 4, Nonett Nr. 2Sätze für Nonett (op. posthum) und Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben.

  •  

    Hanns Eisler, Kammermusik

    (1 CD, 1996), Berlin Classics (edel), 0092312BC, verschiedene Interpreten.

    Enthält instrumentale und vokale Kammermusik, u.a. Duo für Violine und Violoncello op. 7/1, Präludium und Fuge über B-A-C-H op. 46, Sonate für Flöte, Oboe und Harfe op. 49, Sonate für Violine und Klavier („Reisesonate“), Nonett Nr. 1, Septett Nr. 2 („Circus“).

  • Hanns Eisler, Lieder und Kantaten im Exil

    Hanns Eisler, Lieder und Kantaten im Exil

    (2 CDs, 1996), Berlin Classics (edel), 0092292BC, Roswitha Trexler, Jutta Czapski.

    Enthält u.a. Zwei Elegien, Elegie 1939, Über die Dauer des Exils, Kammerkantaten, Lieder aus dem Hollywooder Liederbuch.

  • Die Zwanziger Jahre

    Die Zwanziger Jahre

    [Diverse Komponisten] (1 CD, 1996), Thorofon / Bella Musica 5245103, verschiedene Interpreten.

    Enthält u.a. Eislers Palmström op.5.

  • Brecht-Portrait

    Brecht-Portrait

    [Diverse Komponisten] (1 CD, 1996), Wergo WER6007850, Sonja Kehler.

    Enthält u.a. Lieder aus Eislers Bühnenmusiken zu Die Rundköpfe und die Spitzköpfe und Schweyk im zweiten Weltkrieg, sowie rare Einzeltitel wie Ballade zum § 218.

  • Hanns Eisler, Historische Aufnahmen

    Hanns Eisler, Historische Aufnahmen

    (1 CD, 1996), Berlin Classics (edel), 0092302BC, Ernst Busch, Helene Weigel, Kate Kühl und andere Interpreten.

    Enthält u.a. die ersten Schellackplatten, die Eisler ab 1930 mit Ernst Busch aufnahm (Ballade von den Säckeschmeißern, Stempellied, Lied der Bergarbeiter, u.a.), sowie die Lieder aus der Bühnenmusik für Die Mutter in der Fassung des Berliner Ensembles (1951).

  • Ernst-Busch-CDs bei Barbarossa

    Ernst-Busch-CDs bei Barbarossa

    Von den zahlreichen Ernst-Busch-CDs, die bei Barbarossa erschienen sind, enthalten 17 CDs auch Kompositionen von Hanns Eisler.