Internationale Hanns Eisler Gesellschaft (IHEG) e.V.

Zum Nachhören – Die EislerTage 2023 in Wien

Eislertage in Wien 2023

Das Ö1 Konzert
Orchestrales von Hanns Eisler
Ensemble Kontrapunkte, Dirigent: Gottfried Rabl. Hanns Eisler: Kammersymphonie op. 69; Hanns Eisler: Orchestersuite Nr. 2 op. 24 „Niemandsland“; Hanns Eisler: Orchestersuite Nr. 3 op 26 „Kuhle Wampe“; Rebecca Saunders: Scar; Tomasz Skweres: Event Horizon (aufgenommen am 4. Dezember 2023 im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins)

11. Jänner 2024, 19:30

2023 jährte sich der Geburtstag des österreichischen Komponisten Hanns Eisler zum 125. Mal, daher veranstaltete die Internationale Hanns Eisler-Gesellschaft Berlin ihre bedeutenden EislerTage Anfang Dezember auch in Wien. Ein mehrtägiges wissenschaftliches Symposium mit Vorträgen und hochkarätig besetzen Round Tables fand dazu statt, zwei Ausstellungen und Konzerte ergänzten das Programm. Mit der Einbeziehung des Malers Georg Eisler, dem Sohn des Komponisten, und Hanns Eislers Wegbegleiter und engen Freund Erwin Ratz wurde sogar ein interdisziplinärer Ansatz angestrebt, beide hätten 2023 ebenfalls runde Geburts- bzw. Todestage gefeiert. Eine der Begleitveranstaltungen dieser EislerTage war der Abend des Ensembles Kontrapunkte im Wiener Musikverein am 4. Dezember unter Leitung von Gottfried Rabl.

Hier der Link zum Nachhören auf Ö1. Gestaltung: Hannes Heher

Orchestrales von Hanns Eisler