A+ A A-

Januar 2015


1. Januar 2015 (Donnerstag), Dresden
Neujahrskonzert mit HK Gruber
Werke von Strawinsky, R. Strauss, Debussy, Ives, Weill, Antheil, Bernstein und Eisler (Angst-Couplet aus der Bühnenmusik zu Höllenangst)
Dresdner Philharmonie, HK Gruber (Leitung)
Ort: Albertinum (Lichthof)
Beginn: 19 Uhr
Weitere Infos


4. Januar 2015 (Sonntag), Dijon (Frankreich)
Bye, bye, Berlin
Werke von Berg, Hindemith, Hollaender, Krenek, Schulhoff, Spoliansky, Strawinsky, Weill und Eisler
Quatuor Manfred, mit Marion Rampal (Gesang) und Raphaël Imbert (Saxophon)
Ort: Grand Théâtre, Dijon
Beginn: 15 Uhr
Weitere Infos 
 


18. Januar 2015 (Sonntag), Bonn
Neujahrskonzert der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung
u.a. mit der Ouvertüre zu einem Lustspiel (aus Höllenangst) von Hanns Eisler
Ort: Friedrich-Ebert-Stiftung, Godesberger Allee 149, 53175 Bonn
Beginn: 11 Uhr
Weitere Infos
 


23. Januar 2015 (Freitag), Frankfurt/M.
trioespritrude – Elegie 2015
Musik von Schubert, Schumann, Nono, Huber, Schenker, Carter, Rosenberger und Eisler (Elegie 1939)
trioespritrude, mit Sonja Ebel-Eisa (Gesang) und Annette Schneider (Klavier)
Ort: Engelbert Humperdinck Saal, Dr. Hoch's Konservatorium, Sonnemannstraße 16, 60314 Frankfurt/M.
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


23. Januar 2015 (Freitag), Köln
Bertolt Brecht – "Das simple Leben lebe, wer da mag!"
Literarisch-musikalische Soirèe
Texte von Bertolt Brecht, Chansons von Hanns Eisler, Kurt Weill u.a.
Trio Literaton
Ort: Pauluskirche, Houdainer Str. 32, 51143 Köln-Porz/Zündorf
Beginn: 19 Uhr
Weitere Infos

 


24. Januar 2015 (Samstag), Zürich
Chorkonzert
Dona nobis pacem / Gegen den Krieg

Werke von F. Martin, R. Mauersberger, Z. Kodály und H. Eisler (Chorvariationen Gegen den Krieg)
Vokalensemble Novantiqua, Vokalsolisten, Leitung: Bernhard Pfammatter
Ort: Fraumünster Zürich
Beginn: 17 Uhr
Weitere Infos
 


26. Januar 2015 (Montag), Lissabon
Gedenkkonzert zum Holocaust-Gedenktag
mit Eislers Filmmusik zu Nuit et brouillard

Werke von Schumann, Ullmann und Eisler (Filmmusik Nacht und Nebel)
Portugisisches Symphonieorchester (Leitung: João Paulo Santos)
Ort: Teatro Nacional de São Carlos, Rua Serpa Pinto 9, Lissabon
Beginn: 21 Uhr
Weitere Infos
 


Februar 2015


3. Februar 2015 (Dienstag), Berlin
Hanns Eisler – Leben zwischen Musik und Politik
(im Rahmenprogramm zur Ingeborg-Hunziger-Ausstellung)
Konzert und Lesung mit dem Ensemble lingua cantat
Elena Bregman (Klavier), Michael Goßmann (Bariton) und Claudia Maria Franck (Texte)
Ort: Galerie Alte Schule Adlershof, Dörpfeldstraße 55–56, 12489 Berlin-Adlershof
Beginn: 18 Uhr (Eintritt frei)
Weitere Infos
 


6. Februar 2015 (Freitag), Wien
Warum denn grad Eisler? Hommage an den kleinen Mann
Szenischer Abend mit Texten und Liedern von Hanns Eisler
mit Annette Fischer (Solo-Gesang), Raphael von Bargen (Schauspiel), Armin Fuchs (Klavier) und dem Chor Kördölör.
Ort: Theater Nestroyhof, Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


7. Februar 2015 (Samstag), Wien
Warum denn grad Eisler? Hommage an den kleinen Mann
Szenischer Abend mit Texten und Liedern von Hanns Eisler
mit Annette Fischer (Solo-Gesang), Raphael von Bargen (Schauspiel), Armin Fuchs (Klavier) und dem Chor Kördölör.
Ort: Theater Nestroyhof, Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


7. Februar 2015 (Samstag), Ottignies (Belgien)
Kammermusikabend mit Eislers Septett Nr. 1
Werke von Strauss, Schulhoff, Hindemith und Eisler (Suite für Septett Nr. 1)
Ensemble Oxalys (Brüssel)
Ort: Grange du Douaire, 2 Avenue de Combattants, 1340 Ottignies, Belgien
Beginn: 20.30 Uhr
Weitere Infos
 


8. Februar 2015 (Sonntag), Wien
Warum denn grad Eisler? Hommage an den kleinen Mann
Szenischer Abend mit Texten und Liedern von Hanns Eisler
mit Annette Fischer (Solo-Gesang), Raphael von Bargen (Schauspiel), Armin Fuchs (Klavier) und dem Chor Kördölör.
Ort: Theater Nestroyhof, Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


10. Februar 2015 (Dienstag), Köln
Raderbergkonzerte 2015
Liederabend "From the New World"
Lieder von Samuel Barber, Elliott Carter, Hanns Eisler und Cole Porter
Christian Immler (Bariton), Danny Driver (Klavier)
Ort: Deutschlandfunk, kammermusiksaal, Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Voraussichtlicher Sendetermin (2. März 2015 um 21.05 Uhr, Musikpanorama)
Weitere Infos
 


13. Februar 2015 (Freitag), Lugano (Schweiz)
Semplicità complesse
mit Eislers Kleiner Symphonie
Werke von Brahms, Hindemith und Eisler (Kleine Symphonie op. 29)
Orchestra della Svizzera italiana (Leitung: Antonello Manacorda, Potsdam)
Ort: Auditorio Stelio Molo RSI, Lugano
Beginn: 20.30 Uhr
Weitere Infos
 


20. Februar 2015 (Freitag), Lüneburg
Anmut sparte nicht noch Mühe
Hanns-Eisler-Liederabend
Lieder von Hanns Eisler
Volker Tancke (Gesang), Mira Teofilova (Klavier)
Ort: Forum der Musikschule der Hansestadt Lüneburg
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


22. Februar 2015 (Sonntag), Heidelberg
Sängerporträt
Ein politisch Lied, ein garstig Lied
Lieder von Johannes Harneit, Hanns Eisler und anderen
Johannes Harneit, Elisabeth Auerbach, Ipca Ramanovic
Ort: Theater Heidelberg, Alter Saal
Beginn: 11 Uhr
Weitere Infos
 


28. Februar 2015 (Samstag), Dessau
Chansons Mauvais – Die dunkle Seite der Musik?
(Kurt-Weill-Fest 2015)
Lieder von Weill, Eisler und Nelson
Bremer Salonorchester, Gesang und Tanz: Aranea Peel
Ort: Marienkirche Dessau
Beginn: 21 Uhr
Weitere Infos
 


März 2015


1. März 2015 (Sonntag), Saarbrücken
I'm not a hero – I'm a composer
Ein Portraitkonzert des Komponisten Hanns Eisler
Gemischter Saarbrücker Damen- und Herrenchor, Leitung: Amei Scheib
Ort: Saarländisches Staatstheater Saarbrücken
Beginn: 18 Uhr
Weitere Infos


2. März 2015 (Montag), Deutschlandfunk
Raderbergkonzerte 2015
Liederabend "From the New World"
Lieder von Samuel Barber, Elliott Carter, Hanns Eisler und Cole Porter
Christian Immler (Bariton), Danny Driver (Klavier)
Sender: Deutschlandfunk
Sendebeginn: 21:05 Uhr
Weitere Infos
 


4. März 2015 (Mittwoch), Boston
German Composers in Exile
Werke von Dessau, Hindemith, Krenek, Weill und Eisler (Nonett Nr. 1)
ALEA III Ensemble (Contemporary Music Ensemble in residence at Boston University) unter der Leitung von Andreas Tselikas
Ort: Tsai Performance Center, 685 Commonwealth Avenue, Boston
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


4. März 2015 (Mittwoch), München, Live in BR Klassik
Das Kino der anderen
Deutsch-deutsche Filmmusik

Filmmusikalische Werke von Yared, Gotthardt, Roters, Richter, Wilhelm und Eisler (Suite für Orchester Nr. 3 op. 26 aus Kuhle Wampe)
Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Dirk Brossé
Ort: Prinzregententheater
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


8. März 2015 (Sonntag), Bremen
"Auf der Flucht vor meinen Landsleuten"
Lieder von Bertolt Brecht, Kurt Weill und Hanns Eisler, aus Theaterstücken und aus dem Hollywooder Liederbuch, nach Texten von Bertolt Brecht, Robert Gilbert und Hanns Eisler (nach Anakreon, Eichendorff)
Stephan Uhlig (Gesang), Angelika Scholl (Klavier)
Ort: Haus im Park, Bremen
Beginn: 16 Uhr
Weitere Infos


8. März 2015 (Sonntag), Stuttgart
Bruckners 7. bearbeitet von Eisler, Rankl und Stein
Anton Bruckners 7. Symphonie, bearbeitet für Kammerensemble von Hanns Eisler, Karl Rankl und Erwin Stein (1921)
Mitglieder des Rundfunk-Sinfonie-Orchesters Stuttgart
Ort: Neues Schloss, Weißer Saal, Stuttgart
Beginn: 16 Uhr
Weitere Infos
 


10. März 2015 (Dienstag), Amherst (USA)
In the Dark Times: Three 20th Century Austro-German Composers
Who Worked with Bertolt Brecht
Lieder von Dessau, Eisler und Weill
Karyn Levitt (Sopran), Eric Ostling (Klavier)
Ort: Porter House, 46 Boltwood Avenue, Amherst, MA
Beginn: 16.30 Uhr
Weitere Infos


10. März 2015 (Dienstag), Dessau
Filmvorführung Niemandsland (1931)
(Kurt-Weill-Fest 2015)

Regie: Victor Trivas, Musik: Hanns Eisler
Ort: Film im Kiez
Beginn: 20.30 Uhr
Weitere Infos


10. bis 13. März 2015 (Dienstag bis Freitag), Lyon
Leben des Galilei
Stück von Brecht, Musik von Eisler
Gastspiel des Staatsschauspiels Dresden
Regie: Armin Petras
Musikalische Einrichtung: Thomas Kürstner, Sebastian Vogel
Ort: Schauspielhaus Stuttgart
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


12. März 2015 (Donnerstag), Dessau
Meine Lieder singt sie berückend schön …
(Kurt-Weill-Fest 2015)
Lieder von Weill und Eisler
Stefanie Wüst (Gesang), Stefan Rütter (Klavier), Jürgen Schebera (Sprecher)
Ort: Villa Krötenhof, Wasserstadt 50, 06844 Dessau-Roßlau
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


13. März 2015 (Freitag), Berlin
Festival "Berlin der Zwanziger Jahre"
Werke von Busoni, Schreker, Berg, Tiessen und Eisler (Suite für Orchester Nr. 3 op. 26 aus Kuhle Wampe)
Konzerthausorchester Berlin, Leitung: Markus Stenz
Ort: Konzerthaus Berlin, Großer Saal
Beginn: 20 Uhr (19 Uhr Konzerteinführung, 22 Uhr Nach[t]gespräch)
Weitere Infos
 


14. März 2015 (Samstag), Berlin
Festival "Berlin der Zwanziger Jahre"
Werke von Busoni, Schreker, Berg, Tiessen und Eisler (Suite für Orchester Nr. 3 op. 26 aus Kuhle Wampe)
Konzerthausorchester Berlin, Leitung: Markus Stenz
Ort: Konzerthaus Berlin, Großer Saal
Beginn: 20 Uhr (19 Uhr Konzerteinführung, 22 Uhr Nach[t]gespräch)
Weitere Infos
 


15. März 2015 (Sonntag), Berlin
Festival "Berlin der Zwanziger Jahre"
Werke von Busoni, Schreker, Berg, Tiessen und Eisler (Suite für Orchester Nr. 3 op. 26 aus Kuhle Wampe)
Konzerthausorchester Berlin, Leitung: Markus Stenz
Ort: Konzerthaus Berlin, Großer Saal
Beginn: 16 Uhr (15 Uhr Konzerteinführung, 22 Uhr Nach[t]gespräch)
Weitere Infos
 


20. März 2015 (Freitag), Köln-Wahn
Kurt Tucholsky – "Es sind bewegte Zeiten!"
Literarisch-musikalische Soirèe
Texte von Kurt Tucholsky, Chansons von Hanns Eisler
Trio Literaton
Ort: Aegidium, Heidestr. 14, 51147 Köln-Wahn
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


25. März 2015 (Mittwoch), Wien
50 Jahre Musikgymnasium Wien
Werke u.a. von Mozart, Rossini, R. Strauss, Ravel, Gershwin und Eisler (aus dem Woodbury-Liederbüchlein)
Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiusm Wien (Gesamtleitung: Johannes Kerschner)
Ort: Musikverein Wien, Großer Saal
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


28. März 2015 (Samstag), Berlin
Vortrag und Konzert: Der Komponist und seine Gehilfen.
Entstehung und Edition der Klaviersonaten von Hanns Eisler

Vortrag und Konzertaufführung der (Zweiten) Sonate für Klavier in Form von Variationen op. 6 (1924/25) und der Dritten Sonate für Klavier (1943) von Hanns Eisler, jeweils in der für die Hanns Eisler Gesamtausgabe (HEGA) revidierten Fassung
Christoph Keller, Klavier und Vortrag
Ort: Hochschule für Musik "Hanns Eisler", Neuer Marstall, Galakutschen-Saal I, Schloßplatz 7, 10178 Berlin-Mitte
Beginn: 17 Uhr
Weitere Infos
 


31. März 2015 (Dienstag), Tours (Frankreich)
Duos für Violine und Violoncello
Werke von Ravel, Ligeti und Eisler (Duo für Violine und Violoncello op. 7)
Raphaël Jacob (Violine), Delphine Biron (Violoncello)
Ort: Salle Ockeghem, Tours
Beginn: 19 Uhr
Weitere Infos
 


April 2015


6. April 2015 (Montag), Köln
Irgendwo auf der Welt – Chansonabend
Lieder von Friedrich Holländer, Werner Richard Heymann, Kurt Weill und Hanns Eisler
Verena Plangger und Merel Zeeman (Gesang), Zhou Yi (Klavier)
Ort: Theater der Keller, Kleingedankstraße 6, 50677 Köln
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


8. April 2015 (Mittwoch), Berlin
Hanns Eisler: Johann Faustus
(vorerst einmalige Aufführung des nicht vertonten Operntextes, in der Reihe "BE-Zugabe")
Regie: Manfred Karge, Hermann Wündrich
Ort: Berliner Ensemble, Probebühne
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


11. April 2015 (Samstag), Kyoto (Japan)
Eislers Kammersymphonie in Kyoto
Kyoto Philharmonic Chamber Orchestra
Ort: Kyoto Concert Hall
Weitere Infos
 


12. April 2015 (Sonntag), Wien
Liederabend Hanns Eisler, Kurt Weill u.a.
Werke von Webern, Eisler, Weill, Krenek
Alexander Kaimbacher (Tenor), Matthias Krampe (Klavier)
Ort: Lutherische Stadtkirche, Dorotheergasse 18, 1010 Wien
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos


16. April 2015 (Donnerstag), Köln
Bertolt Brecht – "Das simple Leben lebe, wer da mag!"
Literarisch-musikalische Soirèe
Texte von Bertolt Brecht, Chansons von Hanns Eisler, Kurt Weill u.a.
Trio Literaton
Ort: Curanum Seniorenstift, Dülkenstr. 18, 51143 Köln
Beginn: 19 Uhr
Weitere Infos
 


17. April 2015 (Freitag), Amherst (USA)
Bach for the People: Hanns Eisler’s Adaptation of J.S. Bach’s Fugue in G Minor, BWV 861
Vortrag von Alyssa Wells beim Symposium "Back to – and Forward from – J.S. Bach" 
Ort: University of Massachusetts Amherst
Beginn: 15 Uhr
Weitere Infos
 


24. April 2015 (Freitag), Dresden
Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt? (Filmvorführung)
Film von Dudow und Brecht, Musik von Eisler
Im Rahmen der Reihe "Wem gehört die Welt? Realität und Utopie im Film der 1920 der und frühen 1930er Jahre"
Ort: Museumskino ERNEMANN VII B, Junghansstraße 1–3, 01277 Dresden
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


26. April 2015 (Sonntag), Masstricht
Verwunderung – Chorkonzert mit Eisler und Weill
Chorkonzert des Frauenchors Femme Vocales, mit Vokal und Instrumentalsoli
Ort: Walloonische Kirche (Waalse kerk), Sint Pieterstraat 6, Maastricht
Beginn: 15.30 Uhr
Weitere Infos


26. April 2015 (Sonntag), Manchester
Cabaret! Berlin, Brecht and Beyond
A programme of Brecht-inspired German Kabarett
Lieder von Schönberg Weill und Eisler (Die Ballade vom Wasserad und Kavatine der Isabelle aus Die Rundköpfe und die Spitzköpfe, Ballade von der "Judenhure" Marie Sanders)
Studierende des Royal Northern Collage of Music
Ort: Carole Nash Recital Room, Royal Northern Collage of Music, Manchester
Beginn: 15.30 Uhr
Weitere Infos
 


29. April 2015 (Mittwoch), Leipzig
Musica Nova – Sind noch Lieder zu singen?
Lieder von Carsten Hennig, Alexander Muno, Steffen Schleiermacher, Paul Dessau, Hanns Eisler und Reiner Bredemeyer
Holger Falk (Bariton), Steffen Schleiermacher (Klavier), Matthias Kreher (Klarinette)
Ort: Gewandhaus, Mendelssohn-Saal
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


Mai 2015


1. Mai 2015 (Freitag), Boston
"Mauer Musik": Samuel Kjellberg’s final Masters Conducting Concert at Boston University
Werke von Arvo Pärt, Wolfgang Rihm und Hanns Eisler (Ernste Gesänge)
Boston University Recital Strings, Dominick Matsko (Bariton), Samuel Kjellberg (musikalische Leitung)
Ort: Marsh Chapel, 735 Commonwealth Avenue, Boston, Massachusetts (USA)
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


2. Mai 2015 (Samstag), London
Èmigré: From Hollywood to New York
Werke von Strawinski, Dvorak, Korngold, Herrman und Eisler (Kleine Symphonie)

City of London Sinfonia, Leitung: Michael Collins
Ort: Cadogan Hall, London
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


8. Mai 2015 (Freitag), Berlin
Musik für alle
(im Rahmen der Ausstellung "Kunst für alle")

Werke von Andriessen, Filidei und Eisler (Suite für Orchester Nr. 3 op. 26 aus Kuhle Wampe)
Landesjugendensemble Neue Musik Berlin
Ort: Akademie der Küntse, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


9. Mai  2015 (Samstag), Berlin
EISLER PLUS …
Berliner Liedklassen singen Eisler
Studierende der Berliner Liedklassen präsentieren Ergebnisse eines Workshops mit Prof. Eric Schneider (Universität der Künste), Anita Keller und Prof. Wolfram Rieger (Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin).
Ort: Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin, Studiosaal, Charlottenstr. 55
Beginn: 19 Uhr (Eintritt frei)
Weitere Infos


9. Mai  2015 (Samstag), Eppan/Weinstraße
"In diesem Land und in dieser Zeit"
Verbotene Lieder verbotener Komponisten 1933–1945
Werke u.a. von Benatzky, Weill, Kreisler und Eisler
Ort: Raiffeisenforum Lanserhaus
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos
 


9. Mai  2015 (Samstag), Wien
Die Wieden als ein Erinnerungsort der Moderne 44:
Theodor W. Adorno, Hanns Eisler, Gustav Mahler auf der Wieden
in der Reihe "Öffentliche wissenschaftliche Arbeitsgespräche im Kaffeehaus"
mit Prof. Dr. Philip Maurer, Kulturverein Wieden
Ort: Café Goldegg, Goldeggasse 22 (Argentinierstrße 49), 1040 Wien
Beginn: 11 Uhr
Weitere Infos
 


10. Mai 2015 (Sonntag), Amsterdam
Mothers' Day Song Recital
Lieder zum Muttertag
Musik von Mozart, Schubert, Schumann, Wolf und Eisler (Heiratsannonce aus Zeitungsausschnitte op. 11 und Kuppellied aus Die Rundköpfe und die Spitzköpfe)
Olivia Vermeulen (Gesang), Jan Philip Schulze (Klavier)
Ort: Concertgebouw, Alsterdam
Beginn: 11 Uhr
Weitere Infos


11. Mai 2015 (Montag), Sheffield (UK)
Eislers Septett Nr. 1 beim
Music in the Round 2015 May Festival
Kammermusik von Schumann, Janácek, Ives und Eisler (Suite für Septett Nr. 1)
Ensemble 360
Ort: Crucible Studio Theatre, Sheffield
Beginn: 19.15 Uhr
Weitere Infos


11. Mai 2015 (Montag), London
Liederabend Christianne Stotijn
Lieder von Strauss, Korngold, Weill und Eisler (aus dem Hollywooder Liederbuch)
Christianne Stotijn (Mezzosopran), Julius Drake (Klavier)
Ort: Wigmore Hall
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


17. Mai 2015 (Sonntag), Dortmund
Brecht-Lieder mit Barbara Kleyboldt (Premiere)
Lieder von Weill, Dessau und Eisler
Barbara Kleyboldt (Gesang), Niclas Floer (Klavier)
Ort: Roto-Theater, Gneisenaustr. 30, 44147 Dortmund
Weitere Infos


20. Mai 2015 (Mittwoch), Wien
Promotionskonzert für das
8. Kammermusikfestival Schloss Laudon
u.a. mit Streichquartetten von Erich Wolfgang Korngold und Hanns Eisler
aron quartett (Promotionskonzert für das Festival im August 2015)
Ort: k. k. Hofkammerarchiv, Johannesgasse 6, 1010 Wien
Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei
Weitere Infos
 


20. Mai 2015 (Mittwoch), Wolfenbüttel
Es wechseln die Zeiten …
Eine Revue durch Brechts Stücke in Liedern und Gedichten
Regie: Manfred Karge
Gastspiel des Berliner Ensembles
Ort: Lessingtheater Wolfenbüttel, Großer Saal
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos


21. Mai 2015 (Donnerstag), Berlin
#5 EXIL – Daniel Hope live
Werke von Korngold, Weinberg, Klein, Zeisl, Heymann und Eisler (An den kleinen Radioapparat)
Daniel Hope (Violine), Deutsches Kammerorchester Berlin (Leitung: Gabriel Adorján)
Ort: Kammermusiksaal in der Philharmonie, Berlin
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


22. Mai 2015 (Freitag), Lofthus (Norwegen)
Brecht pa norsk (Hardanger Musikfest)
Lieder von Weill und Eisler
Ingvill Skjold Thorkildsen und Teodor Janson (Gesang), Stian Carstensens (Akkordeon u.a.)
Ort: Skrivargarden, Lofthus
Beginn: 11 Uhr
Weitere Infos
 


30. Mai 2015 (Samstag), Bremen
Auf der Flucht vor meinen Landsleuten – Begegnung und Fremdheit
Lieder von Bertolt Brecht, Kurt Weill und Hanns Eisler, aus Theaterstücken und aus dem Hollywooder Liederbuch
Stephan Uhlig (Gesang), Angelika Scholl (Klavier)
Ort: Haus im Park, Züricher Str. 40, Bremen
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


Juni 2015


12. Juni 2015 (Freitag), Wien
Die Maßnahme
Lehrstück von Brecht, Musik von Eisler
Albert-Schweitzer-Chor Wien
Ort: Reformierte Stadtkirche, Dorotheergasse 16, 1010 Wien
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


13. Juni 2015 (Samstag), Wien
Die Maßnahme
Lehrstück von Brecht, Musik von Eisler
Albert-Schweitzer-Chor Wien, Leitung: Matthias Krampe
Ort: Reformierte Stadtkirche, Dorotheergasse 16, 1010 Wien
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


14. Juni 2015 (Sonntag), Ahrenshoop
Hanns Eisler – Ein Leben zwischen Musik und Politik
Konzert und Lesung mit dem Ensemble lingua cantat
Elena Bregman (Klavier), Michael Goßmann (Bariton) und Claudia Maria Franck (Texte)
Ort: Alte Weberei Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 10, 18347 Ahrenshoop
Beginn: 19.30 Uhr 
Weitere Infos
 


14. Juni 2015 (Sonntag), Laren/Gelderland (Niederlande)
De Tuin van Wenen / Der Garten von Wien
Lieder von Schönberg, Webern, Korngold und Eisler (aus dem Hollywooder Liederbuch)
Karolina Hartman (Mezzosopran), Maurice Lammerts van Bueren (Klavier)
Ort: Landgoed ’t Ross, Rossweg 12-14, 7245 NK Laren/Gelderland
Beginn: 15 Uhr
Weitere Infos
 


18. Juni 2015 (Donnerstag), Thun (Schweiz)
Vom Schlummern, Spotten und Schwärmen –
Lieder aus der Jugendstil-Zeit

Lieder von Strauss, Mahler, Berg, Korngold und Eisler
Christina Metz (Mezzosopran), Reto Reichenbach (Klavier)
Ort: Schloss Thun, Schlossberg 1, 3600 Thun, Schweiz
Beginn: 20 Uhr
Weitere infos


19. Juni 2015 (Freitag),
Theo Beckmann (The Stone Recidencies)
Lieder von Weill und Eisler
Theo Beckmann (Gesang), Rob Schwimmer (Klavier)
Ort: The Stone, corner avenue C and E 2nd street, New York City
Beginn: 22 Uhr
Weitere Infos


20. Juni 2015 (Samstag), Köln
Musikfabrik im WDR / 54
Werke von Richard Barrett, Sven-Ingo Koch, Volker Staub, Harrison Birtwistle und Hanns Eisler (Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben)
Ensemble Musikfabrik, Leitung: Peter Rundel
Ort: Funkhaus am Wallrafplatz, 50667 Köln
Beginn: 20 Uhr (Einführung 19.30 Uhr)
Weitere Infos


21. Juni 2015 (Sonntag), Halle/Saale
Eislers Sturm-Suite
Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Halle, Leitung: Friedemann Neef
Ort: Konzerthalle Ulrichskirche, Halle/Saale
Beginn: 16 Uhr
Weitere Infos


27. Juni 2015 (Samstag), Offenbach
Konzert des Orfeo-Chors – mit Eislers Chorvariationen
Werke u.a. von Mendelssohn Bartholdy, Saint-Saëns, Silcher und Eisler (Chorvariationen Gegen den Krieg op. 55)
Ort: Katholische Kirche St. Paul, Kaiserstr. 60, Offenbach
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


27. Juni 2015 (Samstag), Essen
Ein Sommernachtstraum: Modern Times
Werke von Wagner, Zemlinsky, Berg, Weill, Hollaender und Eisler (Lieder aus Die Rundköpfe und die Spitzköpfe)
Matthias Goerne (Bariton), Essener Philharmoniker, Leitung: Marc Piollet
Ort: Philharmonie Essen
Beginn: 18 Uhr
Weitere Infos
 


28. Juni 2015 (Sonntag), Frankfurt/M.
Konzert des Orfeo-Chors – mit Eislers Chorvariationen
Werke u.a. von Mendelssohn Bartholdy, Saint-Saëns, Silcher und Eisler (Chorvariationen Gegen den Krieg op. 55)
Ort: Evangelische Wartburgkirche, Hartmann-Ibach-Str. 108, Frankfurt/M.
Beginn: 18 Uhr
Weitere Infos 
 


Juli 2015


3. Juli 2015 (Freitag), Mexico City
Eislers Filmmusik in Mexiko
Konzert u.a. mit Eislers Filmmusik zu White Flood (Kammersymphonie) und Regen (Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben)
CEPROMUSIC Ensemble (Leitung: José Luis Castillo)
Ort: UAM Unidad Cuajimalpa
Beginn: 14 Uhr
Weitere Infos


4. Juli 2015 (Samstag), Mexico City
Eislers Filmmusik in Mexiko
Konzert u.a. mit Eislers Filmmusik zu White Flood (Kammersymphonie) und Regen (Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben)
CEPROMUSIC Ensemble (Leitung: José Luis Castillo)
Ort: Palacio de Bellas Artes
Beginn: 17 Uhr
Weitere Infos


8. Juli 2015 (Mittwoch), Dessau
Eislers Sturm-Suite
Kammerorchester St. Laurentius Dessau, Leitung: Friedemann Neef
Ort: Laurentiushalle, Dessau
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


August 2015


22. August 2015 (Samstag), Salzburger Festspiele
Liederabend: Städtebewohner – Kurt Weill und seine Zeit
Lieder von Heymann, Weill, Spoliansky und Eisler (Der Graben, Lied von der Moldau)
Angela Denoke (Sopran), Tal Balshai (Klavier), Norbert Nagel (Saxophon, Flöte)
Ort: Salzburger Landestheater
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos


24. August 2015 (Montag), Villach (Österreich)
Peter Handke und die Kunst der Geräusche
(Festival "Carinthischer Sommer")
Texte von Handke, Musik von Murail, Winkler, Cage, Schaeffer, Xenakis und Eisler
Ulla Pilz (Rezitation), österreichisches ensemble für neue musik (oenm)
Ort: Congress Center Villach
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


25. August 2015 (Dienstag), Wien
Eisler beim Kammermusikfestival Schloss Laudon (1)
Werke von Ravel, Chausson und Eisler (Streichquartett)
aron quartett
Ort: Schloss Laudon, Mauerbachstr. 43–45, Wien
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


27. August 2015 (Donnerstag), Wien
Eisler beim Kammermusikfestival Schloss Laudon (2)
Werke von Bach, Stutschewsky, Martinu, Kodály und Eisler (Duo für Violine und Violoncello op. 7)
Klara Flieder (Violine), Christophe Pantillon (Violoncello)
Ort: Schloss Laudon, Mauerbachstr. 43–45, Wien
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


29. August 2015 (Samstag), Wien
Eisler beim Kammermusikfestival Schloss Laudon (3)
Werke von Mahler, Korngold, Chausson, Respighi und Eisler (Lieder)
Janina Baechle (Gesang), Kristin Okerlund (Klavier)
Ort: Schloss Laudon, Mauerbachstr. 43–45, Wien
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


30. August 2015 (Sonntag), Raabs/Thaya (Österreich)
Pierrot – ein theatralisches Konzert
(Festival Allegro Vivo)
Werke von Schönberg (Pierrot Lunaire) und Eisler (Lieder auf Texte von Brecht, Vierzehn Arten den Regen zu beschreiben)
Merlin Ensemlbe Wien, Sylvie Rohrer (Gesang); musikalische Leitung: Martin Walch; Regie: Hermann Beil
Ort: Burg Raabs, Großer Rittersaal, A-3820 Raabs/Thaya
Beginn: 16 Uhr
Weitere Infos


September 2015


1. September 2015, Berlin
„Opfern darf man nur sich selbst!“ – NIE WIEDER KRIEG!
Käthe und Karl Kollwitz im Gespräch – Lieder von Hanns Eisler
(zum Weltfriedenstag)
Grit Diaz de Arce (Gesang) und Gerd Schönfeld (Klavier)
Ort: Käthe-Kollwitz-Museum-Berlin, Fasanenstr. 24, 10719 Berlin
Beginn: 19 Uhr 
Weitere Infos


4. September 2015 (Freitag), Berlin
Hanns Eisler & mehr: Ein Konzertabend mit CANTO E CORDE
Werke von Bohuslav Martinu, Petr Eben und Hanns Eisler
Gottlobe Gebauer (Gesang), Elizabeth Balmas (Violine), Claus Gebauer (Violine), Peter Seydel (Viola)
Ort: Kohlenkeller am Mexikoplatz, Sven-Hedin-Straße 5, 14163 Berlin
Beginn: 19 Uhr – Anmeldung erforderlich!
Weitere Infos
 


4. September 2015 (Freitag), Berlin
Veranstaltung zum 10jährigen Jubiläum der Freya-von-Moltke-Stiftung
Werke von Dvorak, Schönberg und Eisler (Septett Nr. 1)
Teilnehmer des Kryzowa Music Festivals (Leitung. Viviane Hagner)
Ort: Passionskirche, Berlin-Kreuzberg
Weitere Infos


5. September 2015 (Samstag), Berlin
LIEBE ARBEIT EXIL – Ein Weill/Eisler-Liederabend
Szenisch-musikalischer Abend mit Liedern von Kurt Weill und Hanns Eisler
Anna von Schrottenberg (Schauspiel, Gesang), Matt Rubenstein (Klavier), Johanna Hasse (Regie)
Ort: Schwartzsche Villa, Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


6. September 2015 (Sonntag), Schloss Johannisberg, Geisenheim
Krzyżowa-Music Spätsommer-Tournee-Konzert
zu Gast beim "Rheingau Musik Festival"

Werke von Dvorak, Bartok, Schönberg und Eisler (Septett Nr. 1)
Teilnehmer des Kryzowa Music Festivals (Leitung. Viviane Hagner)
Ort: Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal, 65366 Geisenheim
Beginn. 19 Uhr
Weitere Infos


20. September 2015 (Sonntag), Leipzig
Eislers Septett Nr. 2 im Gewandhaus
Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Steffen Schleiermacher und Hanns Eisler (Septett Nr. 2 aus The Circus)
Gewandhaus-Oktett
Ort: Gewandhaus Leipzig, Mendelssohn-Saal
Beginn: 18 Uhr
Weitere Infos


20. September 2015 (Sonntag), Bonn-Endenich
Bertolt Brecht – "Das simple Leben lebe, wer da mag!"
Literarisch-musikalische Soirèe
Texte von Bertolt Brecht, Chansons von Hanns Eisler, Kurt Weill u.a.
Trio Literaton
Ort: Trinitatiskirche, Brahmsstraße, Bonn-Endenich
Beginn: 18 Uhr
Weitere Infos
 


26. September 2015 (Samstag), Stollberg/Erzgebirge
Leipzig grüßt Wien romantische Lieder des 19. Jahrhunderts
Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger, Franz Schubert, Hanns Eisler u. a.
u.a. Zwei Männerchöre op. 14
Thios Omilos
Ort: Carl von Bach Gymnasium (Aula), Parkstraße 8, Stollberg
Beginn: 16.30 Uhr
Eintritt: 10 Euro (3 Euro ermäßigt)
Weitere Infos
 


30. September 2015 (Mittwoch), Berlin
Es wechseln die Zeiten
Eine Revue durch Brechts Stücke in Liedern und Gedichten
Revue von Manfred Karge mit Musik von Weill, Dessau, Eisler
Ort: Berliner Ensemble
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


Oktober 2015


3. Oktober 2015 (Samstag), Donauwörth
Die Nordböhmische Philharmonie Teplice eröffnet
die Donauwörther Kulturtage mit Eisler

Werke von Brahms, Dvorak, Beethoven und Eisler (Fünf Orchesterstücke)
Nordböhmische Philharmonie Teplice (Leitung: Miriam Nemcova)
Ort: Stadtsaal im Tanzhaus Donauwörth, Reichstr. 34
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


4. Oktober 2015 (Sonntag), Leipzig
Wiener Melange
Konzert der Reihe "Muse um Bilder"
Werke von Johann Vesque von Püttlingen, Franz Schubert und Hanns Eisler

u.a. Zwei Männerchöre op. 14, Zwei Männerchöre op. 35
Ensemble Thios Omilos
Ort: Museum der bildenden Künste Leipzig, Katharinenstr. 10
Beginn: 17.30 Uhr
Weitere Infos


11. Oktober 2015 (Sonntag), Lübeck
Klingende Portraits jüdischer Komponisten und Komponistinnen
Werke von Hanns Eisler, Luise Greger, Ilse Weber, Alexander Zemlinsky u.a.
Anke Kock und Katharina Diercks (Gesang), Inessa Tsepkova (Klavier)
Ort: Aegideinhof, Weberstraße 1f
Beginn: 17 Uhr (Anmeldung unter 0177-6536337)
Weitere Infos


16. Oktober 2015 (Freitag), Berlin
Es wechseln die Zeiten
Eine Revue durch Brechts Stücke in Liedern und Gedichten

Revue von Manfred Karge mit Musik von Weill, Dessau, Eisler
Ort: Berliner Ensemble
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


22. Oktober 2015 (Donnerstag), Bonn
Kurt Tucholsky – "Es sind bewegte Zeiten!"
Literarisch-musikalische Soirèe
Texte von Kurt Tucholsky, Chansons von Hanns Eisler
Trio Literaton
Ort: Gemeindeforum Auerberg, Helsinkistr. 4, 53117 Bonn
Beginn: 19 Uhr
Weitere Infos
 


November 2015


1. November 2015 (Sonntag), Düsseldorf
Anmut sparet nicht noch Mühe
Banda-Musik im Dialog mit Liedern Hanns Eislers
Grande Banda Metafisica, Angela Froemer (Alt, Susanne Ankener-Maczewski (Klavier)
Ort: Stephanuskirche Düsseldorf-Wersten
Beginn: 17 Uhr
Eintritt: 10 Euro / 5 Euro (ermäßigt)
Weitere Infos
 


1. November 2015 (Sonntag), Hamburg
"Rosen auf den Weg gestreut" oder "Das Leben muss man kauen"
Tucholsky trifft Eisler
Musikalisch-theatrale Politrevue
Tristan Jorde und Kristin Kehr, am Klavier begleitet von Elisabeth Herscht-Garrelts
Ort: Kulturladen St. Georg
Beginn: 18 Uhr
Weitere Infos
 


8. November 2015 (Sonntag), Bruchköbel bei Hanau
Leipzig grüßt Wien romantische Lieder des 19. Jahrhunderts
Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Reger, Franz Schubert, Hanns Eisler u. a.

u.a. Zwei Männerchöre op. 14, Nr. 1. Kurze Anfrage, 2. Bauernrevolution
Vokalensemble Thios Omilos
Ort: Jakobuskirche Bruchköbel
Beginn: 17 Uhr
Eintritt: 15 Euro (12 Euro ermäßigt)
Weitere Infos
 


9. November 2015 (Montag), Berlin
Polnisches Erbe – europäische Kultur
Das Erbe jüdischer Komponisten in Polen –
Konzert mit Ausschnitten aus Filmmusiken von Hanns Eisler
Werke von Alexandre Tansman, Tadeusz Kassern und Hanns Eisler (Filmmusik zu Nuit et brouillard, Ausschnitte aus den Filmmusiken zu Aktion J und Esther, eingerichtet von Jürgen Bruns und Tobias Faßhauer).
Kammersymphonie Berlin (Leitung: Jürgen Bruns)
Ort: Konzerthaus Berlin, Kleiner Saal
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 2 Euro
Weitere Infos


10. November 2015 (Dienstag), Ypern (Belgien)
Kammermusik von Schulhoff, Kammerkantaten von Eisler
u.a. Kantate im Exil op. 62 ("Man lebt von einem Tage zu dem andern"), Kantate auf den Tod eines Genossen op. 64, Kriegskantate op. 65
Het Collectief, mit Liesbeth Devos (Sopran)
Ort: CC Het Peron, Ypern
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


12. November 2015 (Donnerstag), Frankfurt/Main
Streichduos jüdischer Komponisten
Werke von Schulhoff, Stutschewsky und Eisler (Duo für Violine und Violoncello
op. 7)
Marat Dickermann, Stephan Breith
Ort: Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum
Beginn: 19.30 Uhr
 


12. November 2015 (Donnerstag), Berlin
Eisler on the Beach Eine kommunistische Familienaufstellung mit Musik
Premiere
Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot (Musik), Tom Kühnel (Regie), Jürgen Kuttner (Regie)
Ort: Deutsches Theater Berlin – Kammerspiele
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 30 Euro (Preisgruppe 1) / 20 Euro (Preisgruppe 2) / 9 Euro (ermäßigt)
Weitere Infos
 


13. November 2015 (Freitag), Berlin
Eisler on the Beach Eine kommunistische Familienaufstellung mit Musik
Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot (Musik), Tom Kühnel (Regie), Jürgen Kuttner (Regie)
Ort: Deutsches Theater Berlin – Kammerspiele
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 30 Euro (Preisgruppe 1) / 20 Euro (Preisgruppe 2) / 9 Euro (ermäßigt)
Weitere Infos
 


14. November 2015 (Samstag), Metz (Frankreich)
Kammermusik von Schulhoff und Messiaen, Kammerkantaten von Eisler
u.a. Kantate im Exil op. 62 ("Man lebt von einem Tage zu dem andern"), Kantate auf den Tod eines Genossen op. 64, Kriegskantate op. 65
Het Collectief, mit Liesbeth Devos (Sopran)
Ort: L'Arsenal, Salle de l'Esplanade
Beginn: 20 Uhr
Weitere Infos


17., 21. und 23. November 2015 (Dienstag/Samstag/Montag), Paris (Frankreich)
La Guerre, Très Loin
Musiktheaterstück von Didier-Georges Gabily mit Hanns Eislers Kammerkantaten von 1937 auf Texten von Ignazio Silone
Theatergruppe La Chambre aux Échos mit Johan Viau (Tenor), Secession Orchestra (Orchester), Clément Mao-Trakacs (Dirigent)
Ort: Thèâtre Adyar, 4 square Rapp, 75007 Paris
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 10 / 5 (ermäßigt) Euro
Weitere Infos


21. und 22. November 2015 (Samstag/Sonntag), Berlin
ferne heimat nahe fremde
Hanns Eisler Chor Berlin (Leitung: Christina Hoffmann–Möller, Susanne Jüdes)
Ort: Akademie der Künste
Beginn: 20 Uhr (21. November) / 18 Uhr (22. November) Eintritt: 18 / 12 Euro
Weitere Infos


25. November 2015 (Mittwoch), Linz (Österreich)
Warum denn grad Eisler?
Politische Revue mit Texten und Musik von
Annette Fischer (Gesang), Anna Hauer (Regie)
Ort: Posthof Linz, Großer Saal
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 20 / 22 / 24 Euro
Weitere Infos


26. November 2015 (Donnerstag), Tutzing
Liebeslied eines Kleinbürgermädchens
Lieder von Kurt Weill und Hanns Eisler
Anna von Schrottenberg (Gesang), Matthew Rubenstein (Klavier), Johanna Hasse (Regie)
Ort: Tutzinger Salon, Evangelische Akademie Tutzing
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos


28. November 2015 (Samstag), Berlin
Eisler on the Beach Eine kommunistische Familienaufstellung mit Musik
Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot (Musik), Tom Kühnel (Regie), Jürgen Kuttner (Regie)
Ort: Deutsches Theater Berlin – Kammerspiele
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 30 Euro (Preisgruppe 1) / 20 Euro (Preisgruppe 2) / 9 Euro (ermäßigt)
Weitere Infos


Dezember 2015


1. Dezember 2015 (Dienstag), Trento (Italien)
Saxophonorchester spielt Eisler
u.a. Eislers Suite für Orchester Nr. 5 (Dans les rues), für zwölf Saxophone bearb. v. C. Enzel
Selmer Saxharmonic
Ort: Sala Filharmonica
Beginn: 20.45 Uhr
Weitere Infos


5. Dezember 2015 (Samstag), Luzern (Schweiz)
Brentwood, CA – Treffpunkt Exil
Kammermusik von Schönberg, Strawinski, Korngold und Eisler (Septett Nr. 2 aus The Circus)
Ensemble Metropolis
Ort: MusikWerk Luzern im MaiHof Luzern, Weggismattstrasse 9, 6004 Luzern (Schweiz)
Beginn: 19.30 Uhr
Weitere Infos
 


6. Dezember 2015 (Sonntag), Nordheim
Saxophon-Quartett spielt Eisler
Werke von Eisler (Suite für Orchester Nr. 6 op. 40 in einer Bearbeitung für vier Saxophone), Schulhoff, Weill u. a.
Berlage Saxophon Quartett
Ort: Stadthalle Nordheim
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 22 / 18 / 8 (ermäßigt) Euro
Weitere Infos
 


7. Dezember 2015 (Montag), New York (USA)
Happy Birthday, Eric Bentley!
A Centennial Tribute Concert
u. a. Lieder von Eisler in den von Eric Bentley übersetzten englischen Fassungen

Karyn Levitt (Sopran), Eric Ostling (Klavier)
Ort: Town Hall Theatre
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 50 bis 125 US-Dollar
Weitere Infos
 


13. Dezember 2015 (Sonntag), Hamburg
LIEBE ARBEIT EXIL – ein Weill/Eisler-Liederabend
Szenisch-musikalischer Abend mit Liedern von Kurt Weill und Hanns Eisler
Anna von Schrottenberg (Schauspiel, Gesang), Matt Rubenstein (Klavier), Johanna Hasse (Regie)
Ort: Monsun Theater Hamburg, Friedensallee 20, 22765 Hamburg
Beginn: 19 Uhr
Weitere Infos


13. Dezember 2015 (Sonntag), Berlin
Eisler on the Beach Eine kommunistische Familienaufstellung mit Musik
Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot (Musik), Tom Kühnel (Regie), Jürgen Kuttner (Regie)
Ort: Deutsches Theater Berlin – Kammerspiele
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 30 / 20 / 9 (ermäßigt) Euro
Weitere Infos


22. Dezember 2015 (Dienstag), Berlin
Eisler on the Beach Eine kommunistische Familienaufstellung mit Musik
Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot (Musik), Tom Kühnel (Regie), Jürgen Kuttner (Regie)
Ort: Deutsches Theater Berlin – Kammerspiele
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 30 / 20 / 9 (ermäßigt) Euro
Weitere Infos


26. Dezember 2015 (Samstag), Berlin
Eisler on the Beach Eine kommunistische Familienaufstellung mit Musik
Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot (Musik), Tom Kühnel (Regie), Jürgen Kuttner (Regie)
Ort: Deutsches Theater Berlin – Kammerspiele
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 30 / 20 / 9 (ermäßigt) Euro
Weitere Infos