A+ A A-

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls sendet der Deutschlandfunk am 8. November 2019 um 20.03 Uhr ein am 19.06.2019 im Rahmen der Rundfunkchor Lounge im silent green in Berlin aufgezeichnetes Konzert. Neben Werken von Ruth Zechlin, Hans Werner Henze, Paul Dessau, Marianne Rosenberg, Wolf Biermann und Johannes Brahms erklingen Hanns Eislers Ernste Gesänge in einer Bearbeitung von Tobias Faßhauer für Gesang und Klavier. Es singt Georg Streuber (Bariton) und spielt Hendrik Heilmann (Klavier).
... mehr

News

!!!Abgesagt!!! EislerTag am 28. März 2020 in Berlin

Die Vorstände der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft und der Ernst Busch Gesellschaft sagen den für den 28. März geplanten EislerTag aufgrund der gesundheitlichen Gesamtsituation in Deutschland ab. Die geplante Veranstaltung wird auf den Herbst 2020 verschoben.

Ursprünglich geplantes Programm: Vortrag von Jürgen Schebera zu drei filmischen Wiederentdeckungen aus den Jahren 1954/1966/1968. Jürgen Schebera präsentiert den Titelgesang aus Joris Ivens' DEFA-Dokumentarfilm „Lied der Ströme“ (Text: Brecht / Musik: Schostakowitsch / Interpret: Busch) sowie zwei bisher kaum bekannte frühe Eisler-Sendungen des Deutschen Fernsehfunks: „Hanns Eisler in Lied und Wort“ / „Blick in ein großes Werk“ (Mitwirkende: Rolf Ludwig, Gisela May, Irmgard Arnold, Robert Trösch und Hermann Hähnel).