A+ A A-

Anstehende Veranstaltungen

Es sind 21 anstehende Veranstaltungen vorhanden - Seite 1 / 2

23
Apr
2019
20:00
Theater

Verfemt

Veranstaltungsort: Tanzhaus Käfertal  |  Stadt: Mannheim, Deutschland
Musiksalon // Szene: Verfemt. Szenischer Abend um den Mannheimer Komponisten Ernst Toch mit Liedern von Hanns Eisler aus dem Hollywooder Liederbuch.
27
Apr
2019
14:30
Konzert

This Land Is Ours

Veranstaltungsort: Musée des Arts Décoratifs  |  Stadt: Paris, Frankreich
Mirror Visions Ensemble: Featured is music by immigrants (Kurt Weill, Paul Hindemith, Hanns Eisler, and rich Korngold), women (Ruth Crawford Seeger, Francine Trester), nd frican Americans (Adolphus Hailstork, Brittney Boykin, Florence Price and Leslie Adams), as well as by classic American composers (Charles Ives, Leonard Bernstein, Samuel Barber, and Pete Seeger). Abigail Levis (mezzo-soprano), Scott Murphree (tenor), Mischa Bouvier (baritone), Grant Wenaus (piano).
02
Mai
2019
20:00
Kabarett

Kirchberg:Heute zwischen gestern und morgen

Veranstaltungsort: Theater am Küchengarten  |  Stadt: Hannover, Deutschland
Johannes Kirchberg singt Lieder nach Texten von Kurt Tucholsky - komponiert von Eisler, Bienert und von Kirchberg selbst. Ein beeindruckender Chansonabend, der in Tucholskys typische eigene Sicht auf die Welt entführt.
03
Mai
2019
19:30
Theater

Die Maßnahme / Die Perser

Veranstaltungsort: Große Bühne, Schauspiel Leipzig  |  Stadt: Leipzig, Deutschland
Inszenierung einer Bearbeitung des Lehrstücks Die Maßnahme von Bertolt Brecht (Text) und Hanns Eisler (Musik) und des antiken Dramas Die Perser von Aischylos
Enrico Lübbe (Regie), Marcus Crome (Musikalische Leitung), Leipzig Brass (Musiker des Gewandhausorchesters); Wiederaufnahme am 03.05.2019.
04
Mai
2019
18:00
Theater

Galileo Galilei

Veranstaltungsort: Berliner Ensemble  |  Stadt: Berlin, Deutschland
Galileo Galilei: Das Theater und die Pest. Von und nach Bertolt Brecht mit Musik von Hanns Eisler. Regie: Frank Castorf.
05
Mai
2019
18:00
Theater

Galileo Galilei

Veranstaltungsort: Berliner Ensemble  |  Stadt: Berlin, Deutschland
Galileo Galilei: Das Theater und die Pest. Von und nach Bertolt Brecht mit Musik von Hanns Eisler. Regie: Frank Castorf.
10
Mai
2019
19:00
Konzert

Recital: Eisler Hollywooder Liederbuch, u.a.

Veranstaltungsort: Reichssaal  |  Stadt: Regensburg, Deutschland
Recital: Eisler Hollywooder Liederbuch, Schubert Heine-Lieder. Holger Falk (Bariton), Steffen Schleiermacher (Klavier).
11
Mai
2019
19:00
Konzert

Junge Solisten - ausgefallene Musik

Veranstaltungsort: Kirche St. Marien  |  Stadt: Winsen (Luhe), Deutschland
Konzert des Kammerorchesters Uelzen; Werke u. a. von Gustav Mahler und Jan Koetsier. Es erklingt von Hanns Eisler: Suite für Orchester Nr. 2 op. 24; Leitung: Heiko Schlegel.
11
Mai
2019
20:00
Lesung

Hanns Eisler und die Liedtradition

Veranstaltungsort: Saal des Kulturzentrums Reichenstraße  |  Stadt: Quedlinburg, Deutschland
Volkslied, Kunstlied, Kampflied, Hymne - Hanns Eisler und die Liedtradition mit Klaus Lindner. Klaus Linder möchte, sich selbst am Klavier begleitend, den Reichtum des politischen Liedes vorstellen und dabei einige Besonderheiten des Eislerschen Schaffens hörbar machen und erläutern. Klaus Linder, geboren 1961 bei Düsseldorf, lebt als freischaffender Komponist und Musiker in Berlin. Veranstalter Deutscher Freidenker-Verband Quedlinburg und Rosa-Luxemburg-Club Harz; Information und Anmeldung über Thomas Loch, Tel.: 0171 / 19 96 214
12
Mai
2019
20:00
Konzert

4. Kasseler Kulturelle Vielfalt

Veranstaltungsort: Theaterstübchen  |  Stadt: Kassel, Deutschland
Das Konzert des Hanns-Eisler-Ensembles soll an den verstorbenen Gründer und Mitspieler Thomas Phleps (ehemaliger Editionsleiter Noten der Hanns Eisler Gesamtausgabe) erinnern. Die Kulturförderpreisträger von 1988 erhielten den Preis damals »für die zeitgerechte Vermittlung und Präsentation historischen Liedgutes«. Der Komponist Eisler stand als Musiktheoretiker und Komponist synonym für die Entwicklung der politisch motivierten Musik der 20er Jahre. Auf der Bühne werden stehen: Sabine Wackernagel und Kurt Sogel (Gesang, Texte, Moderation), Berthold Althoff (Posaune), Winfried Borgholte (Schlagwerk), Michael Frei (Klavier, musikalische Leitung), Manfred Klüppel (Trompete), Wolfgang Scholz (Saxophon) und weitere Gäste
16
Mai
2019
19:30
Konzert

amarcord: "Amerika!"

Veranstaltungsort: Großes Haus  |  Stadt: Wolfsburg, Deutschland
A-Cappella-Konzert des Leipziger Vokalensembles amarcord mit Liedern von Charles E. Ives, Aaron Coplan, Samuel Barber, Cole Porter, Ray Charles u.a. Von Hanns Eisler werden I Had A Little Doggie, Ode an die Langeweile, The Sick Kitten aus dem Woodbury-Liederbüchlein (1941) erklingen. Mit Wolfgram Lattke, Robert Pohlers (Tenöre); Frank Ozimek (Bariton); Daniel Knauft, Holger Krause (Bässe).
18
Mai
2019
18:00
Theater

Galileo Galilei

Veranstaltungsort: Berliner Ensemble  |  Stadt: Berlin, Deutschland
Galileo Galilei: Das Theater und die Pest. Von und nach Bertolt Brecht mit Musik von Hanns Eisler. Regie: Frank Castorf.
19
Mai
2019
16:00
Theater

Galileo Galilei

Veranstaltungsort: Berliner Ensemble  |  Stadt: Berlin, Deutschland
Galileo Galilei: Das Theater und die Pest. Von und nach Bertolt Brecht mit Musik von Hanns Eisler. Regie: Frank Castorf.
19
Mai
2019
19:30
Theater

Die Maßnahme / Die Perser

Veranstaltungsort: Große Bühne, Schauspiel Leipzig  |  Stadt: Leipzig, Deutschland
Inszenierung einer Bearbeitung des Lehrstücks Die Maßnahme von Bertolt Brecht (Text) und Hanns Eisler (Musik) und des antiken Dramas Die Perser von Aischylos
Enrico Lübbe (Regie), Marcus Crome (Musikalische Leitung), Leipzig Brass (Musiker des Gewandhausorchesters); Wiederaufnahme am 03.05.2019.
25
Mai
2019
20:00
Konzert

Eislermaterial

Veranstaltungsort: Großer Saal  |  Stadt: Dresden, Deutschland
Die ganze Breite von Eislers Schaffens verarbeitet Goebbels im Eislermaterial – ein szenisches Konzert mit einigen der berühmtesten Lieder von Eisler, die Goebbels für die Aufführung durch das Ensemble Modern eingerichtet, arrangiert und mit originalen Tondokumenten von Eisler collagiert hat. Komposition/Regie: Heiner Goebbels; Bühne/Licht: Jean Kalman; Ensemble Modern; Schauspieler: Josef Bierbichler; Klangregie: Norbert Ommer; Kompositionsauftrag der musica viva, München (UA 1998).

Powered by iCagenda