A+ A A-

News

Internationales Hanns Eisler Stipendium 2021 - Ausschreibung

Ausschreibung: Internationales Hanns Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig 2021

Auch im Jahr 2021 wird das Internationale Hanns Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig vergeben. Damit setzt die Musikstadt Leipzig bereits zum dritten Mal ein Zeichen des lebendigen Erinnerns an Hanns Eisler, einen der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, der 1898 in Leipzig geboren wurde.
... weitere Informationen

Mit Grüßen von der Sängerin Karyn Levitt

Greetings,

As we are all going through these troubled times together, dealing with great losses in the arts because of COVID-19, I thought I'd share this message of hope from Brecht and Eisler in their song, "A Saying for 1939." As we look forward to brighter days, I hope this clip will bring you solace.

With all good wishes,

Karyn Levitt
Executive Director
Royal Road Productions

... zum Nachhören

Eisler-Mitteilungen 69 erschienen

Die neuen Eisler-Mitteilungen sind erschienen mit einem einem großen Beitrag des österreichischen Komponisten Hannes Heher zu Charlotte Eisler, der ersten Ehefrau von Hanns Eisler und Mutter seines Sohnes Georg Eisler. Weiterhin vertreten ist Diego Alonso zu Otto Mayer-Serra in den 1930er Jahren. Tobias Widmaier vom Zentrum für populäre Kultur und Musik an der Universität Freiburg entdeckte bereits 2000 einen bislang unbekannten Text von Eisler über den Zusammenbruch des DASP aus dem Jahr 1933, der nicht in der HEGA enthalten ist. Peter Deeg interviewte Jürgen Schebera anlässlich dessen 80. Geburtstags. Weiterhin im Blickfeld vier Jubiläen: 250 Hegel Hölderlin Beethoven 300 Breitkopf & Härtel von Albrecht Dümling zur Chronik und mit einem Auszug aus einem Interview mit Verlagsleiter Nick Pfefferkorn von Claudius Böhm aus dem Gewandhausmagazin Leipzig.
... mehr

News

Eisler-Mitteilungen 69 erschienen

Die neuen Eisler-Mitteilungen sind erschienen mit einem einem großen Beitrag des österreichischen Komponisten Hannes Heher zu Charlotte Eisler, der ersten Ehefrau von Hanns Eisler und Mutter seines Sohnes Georg Eisler. Weiterhin vertreten ist Diego Alonso zu Otto Mayer-Serra in den 1930er Jahren. Tobias Widmaier vom Zentrum für populäre Kultur und Musik an der Universität Freiburg entdeckte bereits 2000 einen bislang unbekannten Text von Eisler über den Zusammenbruch des DASP aus dem Jahr 1933, der nicht in der HEGA enthalten ist. Peter Deeg interviewte Jürgen Schebera anlässlich dessen 80. Geburtstags. Weiterhin im Blickfeld vier Jubiläen: 250 Hegel Hölderlin Beethoven 300 Breitkopf & Härtel von Albrecht Dümling zur Chronik und mit einem Auszug aus einem Interview mit Verlagsleiter Nick Pfefferkorn von Claudius Böhm aus dem Gewandhausmagazin Leipzig.
... mehr

Mit Grüßen von der Sängerin Karyn Levitt

Greetings,

As we are all going through these troubled times together, dealing with great losses in the arts because of COVID-19, I thought I'd share this message of hope from Brecht and Eisler in their song, "A Saying for 1939." As we look forward to brighter days, I hope this clip will bring you solace.

With all good wishes,

Karyn Levitt
Executive Director
Royal Road Productions

... zum Nachhören

Internationales Hanns Eisler Stipendium 2021 - Ausschreibung

Ausschreibung: Internationales Hanns Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig 2021

Auch im Jahr 2021 wird das Internationale Hanns Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig vergeben. Damit setzt die Musikstadt Leipzig bereits zum dritten Mal ein Zeichen des lebendigen Erinnerns an Hanns Eisler, einen der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, der 1898 in Leipzig geboren wurde.
... weitere Informationen