A+ A A-

Inhalt:
- Drei Fragen an George Dreyfus, Melbourne
- Zur Bedeutung der "Lied"-Gattungen im Schaffen Hanns Eislers (Hartmut Fladt)
- Potenziertes Trügen. Analyse der Hollywood-Elegie Jeden Morgen (Tobias Faßhauer)
- "Dem Volk ein Lied geben". Entstehung und Konzept der Neuen Deutschen Volkslieder (Bettina Weil)
- Hans-Eckardt Wenzel als Neuinterpret Hanns Eislers (Tanja Swoboda)
- Als Thomaner in Galilei, Zeitzeugengespräch mit Gebhard Ranft
- "Ein Sturm vom Paradiese her" Über den Komponisten Wolfgang Hufschmidt (Gerhard Müller)
- Hanns Eislers Wege in seine Geburtsstadt Leipzig (Bettina Weil)
- Gedenken an Walter Levin (von Klaus Völker) und an Thomas Phleps (von Ralf von Appen)
51 Seiten, November 2017